Schach für Flüchtlinge

Arbeit mit Migranten ist Verantwortung und eine der Herausforderungen unserer Zeit. Als Schachverein beteiligen wir uns gerne an dieser Aufgabe, denn das Schachspiel hat weltweit Anhänger und ist somit ein verbindendes Element zwischen den Menschen und Kulturen.

Jeden Mittwoch von 18.30 – 20 Uhr besteht deshalb im „Offener Treff“ des „Ein-Laden“ (ehemals Schlecker) für Flüchtlinge die Möglichkeit über das Schach-Spiel mit unseren Trainern Norbert Elsing und Volker Flöter ins Gespräch zu kommen.

Ursprünglich auf eine Initative von „Hiergeblieben“ Billerbeck zurückgehend, ist der Schachverein Türme seit Beginn des Integrationstreffs, damals noch in der Ev. Kirche Billerbeck mit von der Partie.

Als Teil des „Netzwerks für Flüchtlingsarbeit“ bieten wir heute vielfache Hilfestellungen in der Bewältigung des täglichen Alltags an. Beispielhaft seien hier aufgeführt Hilfe bei Umzügen, Behördengängen, Arztbesuchen, Nachhilfe in Mathematik für Ausbildungszwecke.

Der Landessportbund NRW hat diese unsere Arbeit nun im Rahmen des Projekts „Integration durch Sport“ gewürdigt und uns als“Schwerpunktstützpunkt für Flüchtlinge“ ausgezeichnet.

 

Nobert Elsing (vl) bei Spiel mit Hani sowie George und Detlef RöchlingSpielabend für Erwachsene ist jeden Dienstag um 20:00 Uhr sowie Freitagabend um 19:30 Uhr.

Als Schachverein wünschen wir uns darüber hinaus eine weitergehende Begegnung und Integration in das Vereinsleben und die Gemeinde Billerbeck. Deshalb laden wir darüber hinaus alle Interessierten zu uns in unser Räumlichkeiten im Untergeschoss der Alten Landwirtschaftsschule in der Darfelder Str. 10 zum regulären Spielbetrieb ein.Kinder und Jugendliche kommen Dienstags etwas früher um 18:30 Uhr.

Ansprechpartner
Norbert Elsing / Tel: 02543-25090
Volker Flöter / Email: volker.floeter@gmx.de

Offener Treff im EinLaden
Mittwoches von 18.30 – 20.00 Uhr
Münsterstraße 1 (ehemals Schlecker), 48727 Billerbeck

IN ZUSAMMENARBEIT MIT